Unsere Geschichte

Wie alles begann 
oder von Erd- und Kokosnüssen

Tatsächlich ist unsere Mandelbrennerei gar nicht als eine typische Mandelbrennerei gestartet, dennoch verbirgt sich hinter ihr eine lange Handelstradition. So begann zuallererst Franz Hoppe nach dem ersten Weltkrieg mit dem Verkauf von Obst und Gemüse in der Wörthstraße in Hamm.

Sein Sohn Walter Hoppe baute dann als erster Hoppe einen Verkaufstand, an dem er Kokosnüsse verkaufte. Den Stand baute er selbst aus den Säcken, in denen die Kokosnüsse geliefert wurden. Die Palmen, die auf dem Bild zu sehen sind, schmiedete er auch selbst. Er war ein Tüftler. (Einfügen schwarz-weiß Bild mit Walter Hoppe + Stand).

Und so dauerte es nicht lange, bis er herausgefunden hatte, wie man Mandeln und Erdnüsse brennt und Popcorn poppt. Seinerzeit produzierte er noch zu Hause vor und verkaufte die so produzierten Waren.

Das Geheimnis der Paradiesäpfel  und ein hoher Qualitätsanspruch

Wie er die beliebten Paradies-Äpfel herstellt, war sein wohlgehütetes Geheimnis. Schon damals sprach sich schnell herum, dass uns der Genuss unserer Kunden und die Qualität unserer Waren besonders am Herzen liegen, weshalb es möglich war neue und größere Verkaufsstände zu bauen. 

Er gab seine Rezepte an seine drei Söhne weiter, zwei von Ihnen –  Hans-Walter und Franz-Josef – führten seine Geschäfte in seinem Sinne weiter und sorgten so dafür, dass der Name der Mandelbrennerei Hoppe sich bis heute wachsender Beliebtheit erfreut.

Franz-Josefs Sohn Mark stieg in den 1990er Jahren in das Mandelgeschäft ein. Er kaufte dazu die Mandelbrennerei Schwäke auf und verpasste Ihr seinen eigenen Anstrich. Nachdem dieses Geschäft bei einem Transport-Unfall einen Totalschaden erlitt, baute er ein neues Geschäft nach dem Vorbild des Anhängers seines Vaters.

Zudem zog er mit einem mittlerweile festen Verkaufswagen in den Maximilianpark in Hamm ein, wo er bald sein 25 jähriges Jubiläum feiert.

Verkaufsstand Maxipark

Mandelberennerei Hoppe nun in der 4. Generation auf Erfolgskurs

Als Franz-Josef in den Ruhestand ging, hat sich sein Neffe Lucas Hoppe dazu entschieden seine Geschäfte weiter zu führen und modernisierte im Zuge dessen den von seinem Onkel erworbenen Verkaufsanhänger.

In groben Zügen entstand so unsere Mandelbrennerei Hoppe, wie sie heute ist. Und um am Zahn der Zeit zu bleiben, gründete Ich – Felix Hoppe – im Jahr 2020 diesen Online-Shop um es dir zu ermöglichen unsere Waren zu genießen wo und wann immer du möchtest.